Drucken

Wir über uns

Wir über uns

 

Die Frage, welche Stoffwindel am besten zu uns und unseren Töchtern passt, hat uns lange und intensiv beschäftigt.
Es hat einige Zeit gedauert bis wir unser WickelGlück gefunden haben.

Angesichts der Berge von Müll, die in unserer Gesellschaft durch Wegwerfwindeln entstehen, haben wir uns entschlossen mit wiederverwendbaren Windeln zu Wickeln. 

Man kann mehrere Kinder damit wickeln und die Windeln nach der Wickelzeit weiter verleihen, verkaufen oder verschenken. Die Nachhaltigkeit der Windelanschaffung wird damit noch größer. So wird nicht nur die Umwelt sondern auch der Geldbeutel der Eltern geschont. 

Egal, was für Contras gegen Stoffwindeln angeführt werden, bei Stoffwindeln hat man wenigstens die Möglichkeit:

  • Windeln mit Material aus kontrolliertem Anbau und gefertigt in umweltfreundlichen Produktionsstätten,
  • Strom aus regenerativen Quellen,
  • vollständig abbaubare Waschmittel
  • und gegebenenfalls Regenwasser statt Trinkwasser zum Waschen

zu verwenden.
Der zusätzliche Aufwand durch das Waschen und Trocknen ist gering.

Bei Wegwerfwindeln hat man diese Möglichkeiten nicht und selbst wenn eine Öko-Wegwerfwindel zu 70 % abbaubar ist, bleiben immer noch 30 % übrig, die nicht abbaubar sind. Die nicht abbaubaren Bestandteile bräuchten hunderte von Jahren, um zu verrotten, wenn sie nicht vorher zusammen mit dem abbaubaren Bestanteilen in der Restmüllverbrennungsanlage gelandet wären.

Aus diesen Gründen möchten wir unsere Erfahrungen und unser Wissen an sie weitergeben, so dass sie auch ihr WickelGlück finden.

Ihr WickelGlück-Team

Christine Abt mit Familie

Familie_Web2